Yoga Personal Training – Das Besondere

Yoga Personal Training – Was ist das Besondere?

Der Beitrag beantwortet die Fragen... Was unterscheidet Yoga Personal Training vom Yoga Einzelunterricht oder einem Personal Training im Fitness Studio?  Wie läuft das Yoga Personal Training ab und was sind die Inhalte? ...und beleuchtet "Die Rolle der Yoga Personal Trainer"

Oft blicken mich fragende Gesichter an, wenn ich erzähle, dass ich mich als Yogalehrerin auf Yoga Personal Training spezialisiert habe. Es ist offensichtlich, dass es ein Personal Training im Yoga – nur eben mit „Yogaübungen“ ist - aber was ist das Besondere?

Was unterscheidet Yoga Personal Training vom Yoga Einzelunterricht?

Wenn wir es genau nehmen, ist es natürlich möglich, die Choreographie eines Yogakurses mit nur einer Person durchzuführen. Das Personal Training im Yoga ist jedoch viel mehr als nur das. Hier stehst Du mit Deinen ganz persönlichen Zielen im Mittelpunkt – Du und das, was du auf Basis Deiner körperlichen und mentalen Möglichkeiten mit Yoga erreichen möchtest. Es ist eine maßgeschneiderte Yogastunde nur für Dich.

Was ist das Besondere am Yoga Personal Training im Vergleich zu einem Personal Training im Fitnessstudio?

Was unterscheidet nun das Yoga Personal Training von einem Personal Training im Fitness Studio – insbesondere inhaltlich. Im Yoga Personal Training wird es weder Kräftigung noch Konditionstraining an Fitnessgeräten geben, was durchaus Bestandteile eines Personal Training im Fitness Studio sein können. Ein Personal Training im Fitness Studio legt zudem den Fokus auf deine körperliche Fitness unter Umständen setzt du oder dir werden Ziele gesetzt, die du mit viel Ehrgeiz erreichen möchtest. Diese Herangehensweise unterscheidet sich hier wesentlich vom Yoga Personal Training. Yoga verzichtet auf jeglichen Leistungsdruck und Ehrgeiz und das sowohl auf körperlicher als auch auf mentaler Ebene. Ein großer Unterschied liegt auf der Hand. Auf körperlicher Ebene stehen Yogaübungen im Vordergrund. Darüber hinaus beeinflussen diese jedoch im Einklang mit der Atmung auch den Geist, also die mentale Ebene.

Atmung verbindet Körper, Geist und Seele

Yoga kann bereits nach wenigen Unterrichtseinheiten mobilisieren, körperliche Verspannungen lösen und dich beweglicher machen. Auf mentaler Ebene beruhigt Yoga deinen Geist und reduziert damit langfristig Stress. Eine bewusste Atmung unterstützt dich beim Halten einer Asana (Körperstellungen/ -haltungen im Yoga) und kann das Halten sogar erleichtern und deine muskuläre Kräftigung unterstützen. Diese bewusste Atmung, aber auch der Atem in Einklang mit den Bewegungen im Yoga Flow, haben langfristig, mit geduldiger Übung, auch einen Einfluss auf deine unbewusste Atmung. Das heißt, deine Atmung, die du im Alltag ja nicht bewusst beeinflusst, wird ruhiger und die Atemzüge werden länger. Wenn Du die Aufmerksamkeit auf deinen Körper richtest und dein Atem in Einklang mit deiner körperlichen Bewegung ist, verbindet der Atem Körper, Geist und Seele und du bist ganz bei dir im Hier und Jetzt.

Achtsamkeit und Ganzheitlichkeit

Im Yoga werden die Dinge nie getrennt voneinander betrachtet. Yoga ist immer ganzheitlich, so dass Heilung und Bewusstwerdung auf allen Ebenen geschehen kann. Der Fokus liegt zwar im Yoga Personal Training auf der Erreichung deiner persönlichen Ziele, aber darüber hinaus spielt Achtsamkeit hier eine wesentliche Rolle. Die Achtsamkeit ist Kern des Yoga. Du wirst im Yoga Personal Training unter anderem lernen, mit deiner Aufmerksamkeit ganz bei DIR zu bleiben. Gezielt ausgewählte Asanas, vorbereitende Übungen für Asanas oder auch Atem- und Meditationsübungen werden dich unterstützen, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, was dein Körper leisten kann und was eben auch nicht. So lernst du, deinen Körper nur so weit zu fordern, wie es dir möglich ist. Es ist ok dich angenehm zu fordern, aber nicht dich zu überfordern. Du darfst deine Grenzen vorsichtig ertasten, aber solltest keinesfalls, verbunden mit körperlichen Schmerzen, darüber hinausgehen.

Die Rolle der Yoga Personal Trainer

Im Yoga Personal Training hast du mit deinem Yoga Personal Trainer oder deiner Yoga Personal Trainerin deine ganz persönliche Begleitung und Unterstützung. du wirst Asanas erlernen, die dich deinem Ziel näher bringen und dir helfen mit deiner Aufmerksamkeit ganz bei dir zu bleiben. Du lernst was es heißt achtsam mit dir und deinem Körper umzugehen. Die Anleitungen sind hier nicht an eine Gruppe, sondern auf Basis deiner Möglichkeiten eine Asana auszuführen nur an dich gerichtet. So erhältst du kontinuierlich wichtige Hinweise, insbesondere zur Ein- und Ausatmung, aber auch zur Anspannung und Entspannung bestimmter Muskeln in den jeweiligen Übungen. Damit kannst du konzentriert bei dir bleiben und die Stunde effektiv für dich nutzen.

Wie läuft das Yoga Personal Training ab und was sind die Inhalte?

Bei der Kontaktaufnahme (meist telefonisch), bekommst du weitere Informationen zu einem Yoga Personal Training und kannst vor allem für dich wichtige Fragen stellen. Dementsprechend wird dein erstes Yoga Personal Training individuell vorbereitet. Dort geht es zunächst um die „Bestandsaufnahme“ auch Anamnese genannt. Im Fokus steht dein persönliches Yoga-Ziel. Was möchtest du mit Hilfe von Yoga erreichen? Dazu sind deine bisherigen Yogaerfahrungen, seien es keine oder bereits regelmäßige Kurse als Anfänger oder auch im fortgeschrittenen Bereich, eine wichtige Basis. Ebenso wichtig ist dein gesundheitliches Befinden. Dazu zählen neben akuten körperlichen Beschwerden, die du mit Yoga verbessern möchtest, auch zurückliegende OPs oder Knochenbrüche, die dich unter Umständen noch immer körperlich oder mental beeinflussen. Diese Informationen werden benötigt, um dein individuelles Personal Training auf deine körperlichen Voraussetzungen anzupassen. Die Asanas und Übungen werden so gewählt, dass bestehende Beschwerden möglichst verbessert, aber keinesfalls verschlechtert werden. Für den ersten Termin werden bereits auf Grundlage des Telefongespräches einfache Yoga Übungen vorbereitet. Diese werden ggf. auf Basis der detaillierten Informationen aus dem vorangegangenen Anamnesegesprächs entsprechend angepasst. Damit beginnt bereits im ersten Termin deine eigene Yoga Praxis auf der Matte und du erhältst dein erstes Yoga Personal Training. Danach entscheidest du, wie und wann du weitere Termine wahrnehmen möchtest. Falls Du noch mehr über ein Yoga Personal Training wissen möchtest, schreibe mir gern per Email oder ruf einfach an.

Namasté Doris